X
+43 1 36 136 00

Personalzeitwirtschaft (PT)

Integrierte Zeiterfassung und Bedarfsplanung

Personalzeitwirtschaft deckt die Planung, Erfassung, Bewertung und Dokumentation der Arbeitsleistungen und Abwesenheiten von internen und externen Mitarbeitern ab. Die SAP Personalzeitwirtschaft bietet Ihnen, abhängig von technischen Voraussetzungen, den zu erfassenden Daten und den Aufgaben Ihrer Mitarbeiter verschiedene Methoden zur Erfassung der Zeitdaten an.

Diese reichen von der zentralen Erfassung über Zeitsachbearbeiter in der Personalabteilung, über die dezentrale Erfassung von Mitarbeitern der jeweiligen Fachabteilungen, bis hin zum vollautomatischen Buchen der Arbeitszeiten über externe Zeiterfassungssubsysteme, die über eine Schnittstelle an das SAP System angebunden werden.

Ebenfalls ist es möglich die Zeiterfassung über Employee-Self-Service-Anwendungen an die Mitarbeiter weiterzugeben. Dies steigert Ihre Effizienz und ermöglicht die Konzentration auf das Kerngeschäft. Unabhängig von der gewählten Methode können Zeitdaten als Zeitpunkte (Uhrzeiten) oder Zeitdauern (Stunden) erfasst werden. Auch dabei sind Sie nicht an ein bestimmtes Konzept gebunden, sondern können nach betrieblichen Anforderungen variieren.

Ihre Vorteile

  • Zeitnachweis standardisiert oder kundenindividuell gestaltbar
  • Standardisierte Reportmöglichkeiten
  • Effizienzsteigerung durch Pflege über ESS/MSS 
  • Zeitnahe Reaktion auf Veränderungen bspw. verursacht durch Krankheit
  • Einfache Datenpflege durch anwenderorientierte Oberflächen
  • Hochflexible Anwendung, um neue Arbeitszeitkonzepte zu realisieren
  • Funktionsumfang individuell wählbar

Wesentliche Funktionen

  • Planen, erfassen, bewerten und dokumentieren von Arbeitsleistungen und Abwesenheiten von Mitarbeitern (intern/extern)
  • Zentrale/dezentrale Erfassung von Arbeitszeiten
  • Bereitstellung von Planungsdaten für anderen SAP-Anwendungen
  • Informationsübermittlung an Geschäftsprozesse
  • Globale Abbildung von tariflichen/betrieblichen Arbeitszeitregelungen und gesetzlichen Anforderungen
  • Individuelle Anpassung an unternehmensspezifische Anforderungen

 

 

Zeitauswertung

Mit der SAP Zeitauswertung werden erfasste Personalzeiten überprüft, klassifiziert und automatisch bewertet.

Dies dient zum Führen von Arbeitszeitkonten, der Überprüfung von Arbeitszeitregelungen und der Bildung von Lohnarten zur Ermittlung des Bruttolohnes.

 

 

Überprüfung

Die Daten werden der SAP HR Personalabrechnung oder einer fremden Lohn- und Gehaltsabrechnung zur Verfügung gestellt. Die Anwendung garantiert eine effiziente Auswertung der erfassten Zeiten und bietet eine Überprüfung von individuellen betrieblichen und tariflichen Arbeitszeitregelungen. Dabei stellen auch schwierige gesetzliche Regelungen kein Problem dar.

m-milkowits

Mathias Roth

Head of Sales, HCM

Scheer GmbH
Uni-Campus Nord
D-66123 Saarbrücken

T +49 681 96777-0
Kontakt